Die elektrische Parkbremse von TRW

Die elektrische Parkbremse von TRW

Auf dem Ersatzteilmarkt steht TRW für höchsten Anspruch an Qualität. Das revolutionäre Portfolio elektrischer Parkbremsen trägt einen wichtigen Beitrag dazu bei: Derzeit in der fünften Generation deckt es mehrere wichtige Plattformen ab, darunter Renault, Nissan, BMW und Ford.

Das integrierte elektrische Parkbremsensystem basiert auf einem Steuergerät und einem Aktuator. Über den Bremssattel selbst werden die elektrisch betätigte Parkbremse und die hydraulisch betätigte Fußbremse miteinander gekoppelt. Der Haltemechanismus wird durch den Fahrer per Knopfdruck zugeschaltet, und auf elektrischen Impuls greifen daraufhin die Bremsbeläge an den Hinterradbremsen.

Die Parkbremse wird durch den Aktuator betätigt. Dieser ist direkt mit dem Gehäuse des Bremssattels verschraubt und wird über einen Schalter im Innenraum des Fahrzeugs bedient.

 

Mit der innovativen elektrischen Parkbremse von TRW erhält das Fahrzeug folgende Vorteile:

  • Notbremsungen: Durch schnelles, wiederholtes Greifen und Lösen der Parkbremsen (ähnlich der Funktionsweise eines Antiblockiersystems) wird ein sicheres Abbremsen des Fahrzeugs bis zum Stillstand gewährleistet.
  • Kindersicherung: Ist die Zündung ausgeschaltet, kann die Parkbremse nicht gelöst werden.
  • Automatische Haltefunktion: Die Parkbremse kann automatisch ausgelöst werden, sobald die Fahrertür geöffnet oder die Zündung ausgeschaltet wird.
  • Elektronisch gesteuert: Die elektrische Parkbremse kann mit einer Vielzahl von Fahrzeugsystemen und Sensoren zusammenarbeiten, um so die Sicherheitsleistung zu optimieren.
  • Kein Handbremsseil erforderlich: Das Wegfallen des Handbremshebels und des zugehörigen Seilzugs ermöglicht mehr Platz im Fahrzeug und erleichtert den Einbau der elektrischen Parkbremse
  • stellen die optimale Bremskraft unter allen Bedingungen sicher