Mit dem Smartphone zum richtigen Öl

AT verwendet QR Codes von Liqui Moly am Ölregal

Um Autofahrern bei der Suche nach dem richtigen Motoröl zu helfen, führt LIQUI MOLY flächendeckend QR-Codes ein. Sie verweisen auf den kostenlosen LIQUI MOLY Ölwegweiser im Internet, bei dem nur noch Autohersteller, Modell und Motorisierung eingegeben werden müssen, um eine Auswahl passender Öle zu erhalten.

Die Zeiten, wo das Auto nur irgendein 10W-40-Öl brauchte, sind längst vorbei. Heute gibt es Industrienormen wie API und ACEA sowie eigene Spezifikationen der meisten großen Autohersteller. So heißt es dann auf dem Kanister beispielsweise ACEA A5/B5/C2, API SM/CF, BMW Longlife-01/Longlife-01 FE, Fiat 9.55535-S1, MB 229.31, Peugeot Citroen (PSA) B 712290, Porsche C30, VW 505 01. Eine lange Liste, die freilich den meisten Autofahrern wenig sagt.

Im Handbuch des Autos steht zwar, welches Öl benötigt wird. Aber das Handbuch hat man selten zur Hand, wenn man vor einem Regal voller unterschiedlicher Öle steht und nicht weiß, welches nun das passende für das eigene Auto ist. An diesem Punkt setzt LIQUI MOLY mit seinen QR-Codes an, die am Regal angebracht sind.

Wer einen QR-Code-Leser auf sein Smartphone heruntergeladen hat, scannt den QR-Code am Regal ein und landet direkt beim Ölwegweiser von LIQUI MOLY. Er wurde eigens für mobile Geräte überarbeitet und in der Darstellung vereinfacht, um die Bedienung zu erleichtern. Im Ölwegweiser müssen nur Autohersteller, Modell und Motorisierung eingegeben werden und schon listet die Software die passenden Öle auf. Ein weiterer Klick und es erscheinen alle relevanten technischen Informationen zum jeweiligen Produkt.

Der Ölwegweiser von LIQUI MOLY ist kostenlos. Er kann ohne Registrierung benutzt werden.